Unser Angebot für Unternehmen

Wir bieten effiziente Lösungen angepasst an deine unternehmerische Situation 

 

Angebotsentwicklung & Positionierung

Entwicklung eines klaren, einzigartigen Angebots, das sich zu rentablen Preisen erfolgreich am Markt platzieren lässt

Design ohne Titel (17)_edited.jpg
Egal ob Handwerksbetrieb, Dienstleistungsbetrieb, Handel oder Hersteller. Jeder Unternehmer steht vor der Herausforderung für seine Kunden einen Nutzen zu stiften, der sein Angebot einzigartig macht. Dabei ist es neben dem Angebot genauso wichtig auch die persönlichen Ziele und Visionen des Unternehmers in die unternehmerische Strategie mit einfließen zu lassen. Die Frage: " Wo will ich hin und was bedeutet das für mich und mein Unternehmen? ", ist also genauso essentiell, wie die Frage: " Warum sollten meine Kunden genau bei mir kaufen? ".  ​ Wer etwas erfolgreich verkaufen will benötigt nicht unbedingt DIE Innovation in seinem Markt, sondern vielmehr muss ein einzigartiger Nutzen erarbeitet werden, der den Kunden wirklich überzeugt. Oft liegt hier der Teufel im Detail und nicht in der Innovationskraft.

Strategie
& Markt

Aufbauend auf den identifizierten Marktnischen und Geschäftsfeldern kann nun das bestehende Leistungsangebot so erweitert beziehungsweise modifiziert werden, dass es die Kriterien erfüllt, die notwendig sind um eine stabile Auftragslage bei verhältnismäßigem Aufwand erst möglich zu machen. Dabei spielen die erzielbaren Verkaufspreise im Verhältnis zu den Aufwänden (Preis x Stück - Gesamtkosten der Unternehmung) und die Skalierbarkeit des Angebots eine zentrale Rolle um die Basis für ein nachhaltiges Wachstum zu bilden. ​ Wer sich und sein Angebot gezielt spezialisiert, der spart Kosten, kann seinen Preis argumentieren und zieht neue Kunden magnetisch an.

Angebot
& Preis

Als Unternehmer ist es nicht möglich am Markt still zu stehen. Entweder man entwickelt sich und sein Unternehmen weiter oder man fällt hinter die anderen Marktteilnehmer zurück.  ​ Die Entwicklung und ständige Optimierung von Serviceleistungen reduziert Akquiseaufwände, gibt die Möglichkeit auf laufendes Kundenfeedback und schafft einen weiteren Nutzen für die Kunden des Unternehmens. ​ ​

Weiterentwicklung
& Service

Egal ob Handwerksbetrieb, Dienstleistungsbetrieb, Handel oder Hersteller. Jeder Unternehmer steht vor der Herausforderung für seine Kunden einen Nutzen zu stiften, der sein Angebot einzigartig macht.

 

Dabei ist es neben dem Angebot genauso wichtig auch die persönlichen Ziele und Visionen des Unternehmers in die unternehmerische Strategie mit einfließen zu lassen. Die Frage: " Wo will ich hin und was bedeutet das für mich und mein Unternehmen? ", ist also genauso essentiell, wie die Frage: " Warum sollten meine Kunden genau bei mir kaufen? ". 

Wer etwas erfolgreich verkaufen will benötigt nicht unbedingt DIE Innovation in seinem Markt, sondern vielmehr muss ein einzigartiger Nutzen erarbeitet werden, der den Kunden wirklich überzeugt. Oft liegt hier der Teufel im Detail und nicht in der Innovationskraft.

Aufbauend auf den identifizierten Marktnischen und Geschäftsfeldern kann nun das bestehende Leistungsangebot so erweitert beziehungsweise modifiziert werden, dass es die Kriterien erfüllt, die notwendig sind um eine stabile Auftragslage bei verhältnismäßigem Aufwand erst möglich zu machen.

 

Dabei spielen die erzielbaren Verkaufspreise im Verhältnis zu den Aufwänden (Preis x Stück - Gesamtkosten der Unternehmung) und die Skalierbarkeit des Angebots eine zentrale Rolle um die Basis für ein nachhaltiges Wachstum zu bilden.

Wer sich und sein Angebot gezielt spezialisiert, der spart Kosten, kann seinen Preis argumentieren und zieht neue Kunden magnetisch an.

Als Unternehmer ist es nicht möglich am Markt still zu stehen. Entweder man entwickelt sich und sein Unternehmen weiter oder man fällt hinter die anderen Marktteilnehmer zurück. 

Die Entwicklung und ständige Optimierung von Serviceleistungen reduziert Akquiseaufwände, gibt die Möglichkeit auf laufendes Kundenfeedback und schafft einen weiteren Nutzen für die Kunden des Unternehmens.

Es entstehen wertvolle Kunden"ver"bindungen. Somit kann das Maximum aus den Bestandskunden herausgeholt werden, während man für seine Kunden den maximalen Nutzen stiftet.

Neukundengewinnung &
Effiziente Vertriebssysteme

Mehr Neukunden und Bestandsgeschäft ohne zusätzliche Mitarbeiter einstellen zu müssen 

Design ohne Titel (18)_edited.jpg

Sichtbarkeit
steigern

Nachfrage steigern &
Leads generieren

Effiziente
Vertriebssysteme

Egal ob im B2B oder B2C - egal in welcher Branche, wer stabil verkaufen möchte, der muss eine laufende Nachfrage nach seinem Angebot erzeugen. Erst wenn der Verkaufsprozesslaufend mit neuen Anfragen gefüllt ist, kann eine stabile Auslastung sichergestellt werden.

Durch gezielte Online - Werbung können  Kundenanfragen generiert werden, ohne dafür täglich stundenlang in Social Media - Kanälen posten zu müssen, oder viele Follower haben zu müssen. Dafür wird neben dem klassischen Direktmarketing auf sogenannte Pay per Click (PPC) - Werbung gesetzt.

 

Wichtig ist es neben jeglicher Neukundenakquise, den Fokus auf seine Bestandskunden nicht zu verlieren. Mit guten Beziehungen zu seinen Kunden und der Beantwortung der Frage:" Was können meine Kunden noch von mir brauchen?", lässt sich eine langfristige Zusammenarbeit aufbauen. Dies erweitert das Angebot, stärkt die Marktposition und erhöht den Umsatz, bei gleichzeitig geringeren Akquisekosten.

Gleichzeitig ist ein aktives Empfehlungsmanagement Gold wert. Oftmals sind die Kunden eines Unternehmens sehr mit dessen Leistungen zufrieden, trotzdem geben sie keine positive Bewertung für das Unternehmen ab. Um sich eine gute Reputation aufzubauen, ist es sehr hilfreich aktiv bei seinen zufriedenen Kunden um Bewertungen zu bitten.

Erste durch diese Maßnahmen gewonnene Kunden erlauben in weiterer Folge die Erhöhung des Werbebudgets - so kann Schritt für Schritt eine laufende Nachfrage aufgebaut werden, während die Ausgaben jederzeit transparent und messbar sind.

Ist die Salespipeline erst mit einigen Anfragen gefüllt, sind die ersten Bestandskunden gewonnen beziehungsweise Aufträge abgearbeitet, macht sich eine fehlende Systematik bemerkbar.

Nun stellt sich die Frage nach einer effizienten Systematik, die es erlaubt Verkaufsabschlüsse zu maximieren, Bestandskunden mit seinem Unternehmen dauerhaft zu "verbinden" und die risikoreiche Abhängigkeit des Unternehmenserfolges von "dem einen guten Verkäufer" zu lösen. 

Der altgediente Gesprächsleitfaden ist ein altbekannter Ansatz, der es ermöglicht die Methoden der erfolgreichsten Verkäufer des Unternehmens in schriftlicher Form anderen zugänglich zu machen. Jedoch fühlen sich dadurch viele Verkäufer in ihrer Freiheit derart eingeschränkt, dass sie die notwendige Glaubwürdigkeit und Empathie im Kundengespräch nicht an den Kunden transportieren können. Das Geheimnis liegt hier in Gesprächsroutinen, die "das Beste" ermöglichen, während der Mensch seine Sympathie nicht verliert.

Viele Unternehmer haben außerdem keine Systematik in der Abhandlung ihrer Verkaufsaktivitäten. Es existiert wenig Überblick über die nächsten notwendigen Schritte, sowie keinerlei Controlling - Möglichkeiten. Somit wird aus dem Bauch heraus entschieden - Auch wenn dies bei gewissen Menschen von Erfolg gekrönt ist, ist das Unternehmen eben dem Risiko ausgesetzt, dass man sich komplett von dieser Person abhängig macht.

Mit softwaregestützten Vertriebsprozessen lassen sich via moderner (auch für kleinen Unternehmen zu günstigen Preisen erwerbbaren) CRM - Systemen, Vertriebsaktivitäten standardisieren, teilweise automatisieren und kontrollieren. Somit kann man seine Aufwände massiv reduzieren während man stets die Kontrolle über sein Unternehmen hat. 

Die neu entstandene Transparenz erlaubt eine ständige Verbesserung des Vertriebssystems, um seine Ergebnisse weiterhin zu verbessern.

 

Aufwände reduzieren &
Wachstum meistern

Schaffung von Standards und weitgehend automatischen Abläufen um Wachstum zu ermöglichen, Kosten und Aufwände zu senken bzw. unternehmerische Freiheit zu erlangen

Design ohne Titel (19)_edited.jpg

Prozesse
analysieren

Standards &
Automatisierung

Organisation &
Führung

Häufig wird die Digitalisierung als Allheilmittel der heutigen Wirtschaft gesehen. Was viele Unternehmen - darunter auch sehr große Konzerne - dabei häufig übersehen, ist, dass die Digitalisierung von ineffizienten Abläufen nicht zielführend ist.

Die zielgerichtete Standardisierung und Digitalisierung von Unternehmensprozessen ist immer ein mehrstufiger Prozess. So beschleunigt man wirtschaftlich sinnvoll Verbesserungen und gerade kleine Unternehmen können schrittweise Kapazitäten und Investitionskapital gewinnen.

Zuerst müssen alle Abläufe des Tagesgeschäfts analysiert und dokumentiert werden. Anschließend wird daraus ein SOLL - Zustand und mögliche Potentiale definiert.

Im zweiten Schritt werden nun aus den SOLL - Prozessen, dokumentierte Standards geschaffen und schnell umzusetzende bzw. wirtschaftlich sinnvolle (Teil,-) Automatisierungen (IT - Systeme o.ä.) umgesetzt.

Dadurch schafft sich das Unternehmen kurzfristig neue Kapazitäten um weitere Automatisierungen und Arbeitserleichterungen zu implementieren. Beispiele hierfür sind teilautomatisierte Buchhaltungssysteme, digitales Kundenmanagement, digitale Checklisten und Prozessvorlagen, FAQ -Systematiken, maschinelle Automaten und Fertigungslinien (bei Produktionsbetrieben).

Durch die intelligente Standardisierung und Automatisierung von Prozessen reduziert man Aufwände, erhöht die Marge und vermeidet Fehler.

Durch automatisierte und standardisierte Abläufe wird neuen Mitarbeitern der Einstieg in das Unternehmen erleichtert. Außerdem können komplexe Aufgaben durch eine intelligente Organisation und gezielter IT - Unterstützung "entschärft" werden. Sodass die Anforderungen an neue Mitarbeiter reduziert werden können. Dies senkt Onboarding - Kosten und erleichtert die Mitarbeitersuche.

Durch sinnvolle, einfache und leicht messbare Kennzahlen kann das Unternehmen gesteuert werden, auch wenn man als Inhaber nicht anwesend ist. Der Unternehmer behält stets die Kontrolle.